Pfotenpflege ist wichtig

Die Pfoten eines Hundes sind ungeschützt diversem Schmutz, spitzen Steinen, Dornen, eisiger Kälte und Schnee im Winter oder heissem Asphalt im Sommer ausgesetzt.

 

Hundepfoten sind sehr empfindlich und sollten regelmässig kontrolliert werden.

Die Haare zwischen Ballen und Zehen werden sorgfältig entfernt um z.B. Zwischenzehen-Ekzeme, das Bilden von Schnee- und Eis-Klumpen, das Ansammeln von Sand und Schmutz usw. zu verhindern.

Achten Sie darauf, dass die Oberflächen der Ballen glatt und weich sind.
Ist die Haut rissig und trocken, sollten sie die Pfoten mit Melkfett, Vaseline oder parfümfreier Fettcreme pflegen (Streusalz im Winter).

 

de_DEGerman
de_DEGerman